Neuigkeiten

Am 28. Juli findet unser alljährliches Turnier um den Stirnbergpokal statt. HIER geht es zur Ausschreibung.

 
 

SV Empor Heßberg - ESV Lok Themar II

7:9

Gegen die verstärkte Mannschaft der Themaraner Reserve war schon zuvor klar, dass dies kein leichtes Spiel wird, was sich auch im Verlauf einer spannenden Partie zeigte, die eigentlich keinen Verlierer verdient hat.
Den besseren Start hatten dabei die Gäste aus Heßberg. Sowohl Oberender/Schmidt als auch Vetter/Weisheit siegten klar.

Weiterlesen...

SV Empor Heßberg - SV Lok Sonneberg

9:4

Gegen die Gäste aus der Spielzeugstadt hatten die Heßberger noch eine Rechnung offen, verhinderten diese doch in der letzten Saison den Aufstieg der Heßberger. Doch gegen stark ersatzgeschwächte Gäste gab es kein Spiel auf Augenhöhe, sodass Heßberg deutlich siegte.

Weiterlesen...

SV Empor Heßberg - ESV Lok Themar III

9:2

Gegen den Tabellenschluss aus Themar ließen die Heßberger nichts anbrennen und fuhren einen sicheren Sieg ein, der gut für die „kleinen Punkte" ist.
Bereits die Doppel sollten zeigen, wo es lang geht. Oberender/Schmidt und Vetter/Zipf fegten ihre Gegenüber 3:0 von der Platte und punkteten ungefährdet. Weisheit/Otto, letzterer musste Kapitän Christian Witter ersetzen, fanden nicht wirklich ins Spiel und unterlagen Schmidt/Rückert. Danach baute das Spitzenpaarkreuz der Heßberger den Vorsprung durch zwei klare Siege gegen Braune und Erkenbrecher aus, bevor Harald Vetter das einzige Einzel an diesem Tage auf Seiten der Heßberger gegen den Themaraner Andy Schmidt abgeben musste.

Weiterlesen...

SV Empor Heßberg II - SV Veilsdorf

10:3

Mit einem weiteren klaren Auswärtssieg gegen die ersatzgeschwächten Veilsdorfer retten die Heßberger, was es zu retten gibt und belegen somit sogar vorerst den ersten Platz der Tabelle.
Auf der Heßberger Seite spielten diesesmal Seeber und Weiß zum zweiten mal in dieser Saison zusammen ihr Doppel und konnten wie Hildebrandt/Blatt auch gewinnen.

Weiterlesen...

SV Empor Heßberg - TTSG Lauscha/Steinach

9:7

Einen denkbar knappen Sieg landeten die erneut ersatzgeschwächten Heßberg gegen die Reserve der SG Lauscha/Steinach, jedoch hätte man bereits beim Stand von 8:3 den Sack zu machen können und Nerven einsparen können.

Der Start ins Spiel begann verheißungsvoll, denn sowohl Schmidt/Oberender (3:0 gegen Greiner/Zinner) als auch Witter/Weiß (3:1 gegen Götz/Kaufmann) siegten klar und sicherten die Heßberger Führung. Vetter/Weisheit fanden gegen Zinner/Zinner gar nicht in ihr Spiel und unterlagen folgerichtig.

Weiterlesen...

Copyright © 2018 SV Empor Heßberg - Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.